Liebes Publikum,

hier könnt ihr das Programm von September bis zum Jahresende 2021 entnehmen.


Bitte beachtet die aktuell gültigen Bestimmungen für die Teilnahme an einer Kulturveranstaltung:


Im Moment ist das die 3-G REGEL: vollständig geimpft, genesen oder getestet.


Zusätzlich gilt eine Registrierungspflicht

Wir erheben und archivieren die Daten (Name, Telefon-Nr. und e-mail) DSGVO-konform und vernichten die Aufzeichnungen nach vier Wochen.


Im Innenbereich ist ein Mund-Nasen-Schutz bis zum erbrachten 3-G-Nachweis vorgeschrieben.


ANTIGEN-TESTS GELTEN NUR NOCH FÜR 24 STUNDEN (ausgenommen ist der Ninja-Pass der Schulen). WIR BITTEN EUCH (FALLS NICHT GEIMPFT ODER GENESEN) DARAUF ZU ACHTEN, DASS DER TEST BIS ZUM ENDE DER VERANSTALTUNG GÜLTIG IST!


ES GIBT KEINE ANTIGEN-SCHNELLTESTS VOR ORT!


Hier ist ein Link zu der aktuellen 3-G-Regelung der Bundesregierung:

https://corona-ampel.gv.at/aktuelle-massnahmen/bundesweite-massnahmen/#toc-3-g-regel


Wir sind natürlich bemüht, falls es zu weiteren Regeländerungen kommt, diese möglichst schnell und verständlich zu kommunizieren und sind bei Fragen immer erreichbar!


Bleibt gesund, wir freuen uns auf euch im kommenden Herbst/Winter!

euer kulturbühne-dakig team

FR, 15. Oktober 2021, 20:00 (Einlass 19:30)

CROSSING STRINGS

Markus Schlesinger & Carina Maria Linder

Ein Duo, das auf den ersten Blick unterschiedlicher nicht sein könnte, bestehend aus Carina Maria Linder, die sich der klassischen Gitarre verschrieben hat, es mit dem Cato Guitar Duo zu beachtlichen Erfolgen bei diversen internationalen Gitarrenwettbewerben gebracht hat und Markus Schlesinger, der international tourende Fingerstylegitarrist und Begründer des Vienna Fingerstyle Festivals, der mit seinen raffinierten Eigenkompositionen und groovigen Bearbeitungen bekannter Songs dieses Duo ergänzt. 


EINTRITT:  € 15,-/ DAKIG-MITGLIEDER € 12,-/ SCHÜLER & STUDENTEN € 8,-

 

 

Reservierungen unter kontakt@kulturbuehne.at bzw. 0650/850 45 46 

FR, 22. Oktober 2021, 20:00 (Einlass 19:30)

BEISLROCKER - erdig & ehrlich

Die Beislrocker wurden in einem urigen Beisl in Wien von Michael Toth (Sänger & Texter) 2010 gegründet. Inspiriert durch nächtelanges Touren durch Wirtshäuser, Branntweiner und Vorstadt Cafés entstand der Wunsch nach einer eigenen Band. 

Erdige, ehliche und authentische Musik mit Musikern aus den verschiedensten musikalischen Richtungen waren seit der Gründung der Beislrocker immer im Mittelpunkt. Bis dato bedienen sie sämtliche Genres und das macht die Band und ihre Konzerte zu dem, was sie heute sind - eine Wiener Mundart Band mit Herz und Hirn - zwischen Weinseligkeit und Rock' n' Roll.


EINTRITT:  € 15,-/ DAKIG-MITGLIEDER € 12,-/ SCHÜLER & STUDENTEN € 8,-

 

 

Reservierungen unter kontakt@kulturbuehne.at bzw. 0650/850 45 46 

SA, 23. Oktober 2021, 20:00 (Einlass 19:30)

DIE GRIECHISCHE UNTERWELT 

Vortrag von Dr. Christian Pinter

Die alten Griechen blickten einem traurigen Jenseits entgegen. Sofern sie nicht an die Wiedergeburt glaubten oder einem Mysterienkult anhingen, erwartete sie ein trostloses Dasein im Hades: ein feuchter, öder Ort, stets in bleichen Winter gehüllt. Ihre Vorstellungen hinterließen letztlich sogar Spuren in unserer Sprache: etwa die Begriffe „Orgie“, „Pompfüneberer“, „Mysterium“, „Tragödie“ oder die Vornamen Dimitrij, Demi, Dennis, Coco und Corinna.


EINTRITT:  € 15,-/ DAKIG-MITGLIEDER € 12,-/ SCHÜLER & STUDENTEN € 8,-

 

 

Reservierungen unter kontakt@kulturbuehne.at bzw. 0650/850 45 46 

FR, 29. Oktober 2021, 20:00 (Einlass 19:30)

DOUGLAS LINTON & THE PLAN Bs

Der aus Austin/Texas stammende Singer-Songwriter Douglas Linton und seine Plan Bs vereinen akustischen Folk mit dunkel vibrierendem Blues, gewitterschwerem Southern Soul, fiebrigen karibischen Rhythmen und der majestätischen Schönheit schwarzer Gospelmusik.

Handgemachte amerikanische Roots Music, grollend wie eine Longhorn-Stampede und heiter murmelnd wie ein Gebirgsbächlein in Colorado; Ein Sound, der das Herz höher schlagen lässt und das tot geglaubte Tanzbein in eine vital-federnde Bewegungsapparatur verwandelt!


EINTRITT:  € 15,-/ DAKIG-MITGLIEDER € 12,-/ SCHÜLER & STUDENTEN € 8,-

 

 

Reservierungen unter kontakt@kulturbuehne.at bzw. 0650/850 45 46 

FR 05. November 2021    DJ LIPPERL                                                   „Back to the Sound of the 70ies“


SA 06. November 2021    FERRI π TRÜMMEL                                       „Kaffeehausgeschichten“


SA 13. November 2021    BLUESTRIPES                                               „Bluesrock“


FR 19. November 2021    JULIA SCHREITL                                           „Frauengestalten“

                                          in Zusammenarbeit mit Musik Aktuell (Musikfabrik NÖ).





SA 20. November 2021    SATIRISCHE TEXTE AUS TAGES- UND GESELLSCHAFTSPOLITIK  

                                          Lesung der Theatergruppe T.A.B.U.                                             


DO 25. November 2021,   FRAUENZIMMER - Lesung Theatergruppe T.A.B.U.

FR 26. November 2021 &

SA 27. November 2021


FR 03. Dezember 2021     OKULIARE                                                    „Major and more“


SA 04. Dezember 2021     FRIENDS IN HARMONY                                „50er und 60er Jahre mit dt. Oldies“


FR 10. Dezember 2021     SAXTETT                                                       „Saxophonquartett“


SA 11. Dezember 2021     KARL FRINGS (Lesung)                                              


SA 18. Dezember 2021 & ADVENTMARKT der Theatergruppe T.A.B.U. - KLEIN UND FEIN                                  

SO 19. Dezember 2021


MI 22. DEZEMBER 2021    KULTURBÜHNE DAKIG WEIHNACHTSSPECIAL   


DI 28. DEZEMBER 2021    Jimmy Schlager serviert LEBERKAAS HAWAII 


DO 30. DEZEMBER 2021   Silvester in der Kulturbühne dakig                                 

FR, 8. Oktober 2021

TSCHIDA/FAULHAMMER/POZAREK  „ELP and beyond“

Das junge, aufstrebende Power-Trio mit Max Tschida an den Keyboards, Tobias Faulhammer an E-Gitarre/E-Bass und Paul Pozarek am Schlagzeug hat sich der Musik der britischen „Supergroup“ Emerson, Lake & Palmer (ELP) verschrieben. 

ELP war mit ihrer keyboardlastigen Vermischung von Rock-, Jazz- und Blueselementen mit zusätzlichen Einflüssen aus der ernsten Musik vor allem in den 70er Jahren ein prägender Vertreter des Progressive-Rock.

Tschida/Faulhammer/Pozarek führen an diesem Abend selbstbewusst und virtuos die Musik von ELP mit neuen Arrangements fort.

Max „Emerson“ Tschida – Keyboards

Tobias „Lake“ Faulhammer – E-Gitarre/E-Bass

Paul „Palmer“ Pozarek – Schlagzeug

FR, 1. Oktober 2021 & SA, 2. Oktober 2021,

SPARKLING EYES

Das jährliche „Heimspiel“ der Sparkling Eyes wird heuer aufgrund des/Eures regen Interesses auf zwei Abende aufgeteilt!

Geboten werden diesmal etliche der Klassiker aus dem Programm der letzten Jahre, aber es wird auch eine neue Schaffensphase eingeläutet. 

Wie gewohnt präsentieren die Sparkling Eyes durchwegs Eigenkompositionen, die sich in kein Genre zwängen wollen. Einfache Songmuster werden von virtuosen Baritongitarrenfiguren umsponnen und rotgoldenen Geigenwellen in ferne Lüfte getragen…

Auf zwei besondere Abende mit Euch freuen sich:

Nadide Ruthammer: Geige und Stimme

Bernhard Ruthammer: Stimme und Gitarre

Florian Schweitzer: Baritonbassgitarre

feat. Sophie Banfàlvi: Cello

SA, 25. September 2021, 

EIN HUT, EIN STOCK, EIN DAMENUNTERROCK

Musikalischer Zahlenspaß mit JuJu und Franz für alle ab 3 Jahren!  

Die drei Musikvagabundinnen JuJu und Franz sind mit Hut, Stock und Damenunterrock auf Konzertreise. JuJu haben Saxophon, Klarinette und Bratsche im Gepäck. Und diesmal hat auch Franz ein besonderes Instrument in einem Koffer mitgebracht. Leider hat sie aber die Kombination für das Zahlenschloss vergessen. Verzweifelt versuchen die drei mit Hilfe der Kinder und der Musik, den Zahlencode herauszufinden, um an das geheimnisvolle Instrument zu kommen. 

 

Franziska Adensamer – Bewegung, Schauspiel, Akkordeon

Judith Reiter – Bratsche, Komposition, Schauspiel

Julia Schreitl – Saxophone, Bassklarinette, Komposition, Schauspiel 

Johanna Jonasch –Text, Regie

Andrea Köhler - Mitarbeit Konzept

In Zusammenarbeit mit musik aktuell 

FR, 24. September 2021, 

MEISTER GRÖSSING & DIE HOMÖOPATHEN PUR

 

Mit der aktuellen Single „Leb´ und g´winn“ blickt Meister Grössing äußerst positiv in die Zukunft. Das gleichnamige aktuelle Konzertprogramm gibt einen tiefen Einblick in die Seele eines echten Weinviertlers und behandelt in den Texten Themen, die jedem und jeder von uns vertraut sind. „Neid, Missgunst und negative Energie? Nicht mit mir!“, stellt Grössing lachend klar.

 

SA, 18. September 2021,

SONDERAUSGABE

Unterschiedliche musikalische Erfahrungen. Verschiedene Stileinflüsse. Und drei Musiker, die genau das bündeln. Das ist Sonderausgabe.

Eigenkompositionen und deutsche Texte, die mit Witz und einem guten Stück Ironie Binsenweisheiten wiedergeben, das eine oder andere Mal aber auch zum Nachdenken anregen.

FR, 17. September 2021, 

UNSERE TANTE JOLESCH

Ein „Buch der Wehmut“ nennt Friedrich Torberg (1908–1979) selbst seine Anekdoten über die Tante Jolesch. Was so theatralisch anmutet, ist jedoch eine heitere, eine lächelnde Wehmut, die aus den geistreichen, witzigen Geschichten hervorleuchtet. Die Tante Jolesch oder „Der Untergang des Abendlandes in Anekdoten“ von Friedrich Torberg wurde 1975 als Hommage an all die Gestrigen geschrieben. Wer die Tante Jolesch und all die darin wirkenden ProtagonistInnen wirklich waren, erfahren sie an diesem Abend in Dr. Rupert Lenharts und Michaela Mencliks Lesung über „Unsere Tante Jolesch“. 

Musikalisch umrahmt wird das Ganze von Eva Drabek und Katharina Hofer, die jüdische Lieder in Klezmer Manier zum Besten geben werden.

SA, 11. September 2021, 

REPOSTFACTFACILITY (RPFF)

Im erdig – geräumigen Absurditätentheater wird die zeitgenössische epo–brachiale Empfehlungskultur gelebt. Kommen kein Muss, reine Eigenverantwortung mit Bitte um Hausverstand. Mit ministrablen Grüssen, Eure Einsatzgruppe RPFF Ost.

 Leo Berthold (Text), Michiru Ripplinger (E-Gitarre), Clemens Adlassnigg (Schlagzeug)

 Text und Musik aus Vergangenheit und Gegenwart präsentiert in der Zukunft am Samstag.

Achtung: Schnellbucher–Event, komm und trink mit!

 

Foto © Simon Berthold

FR, 10. September 2021, 

REGINE PAWELKA & L.E. QUARTETT

It´s Swing- und Jazztime mit dem Regine Pawelka Quartett. Auf den Spuren von Frank Sinatra, Doris Day, Ella Fitzgerald u.v.m.

Die Anfang 2020 gegründete Formation präsentiert dem Publikum bekannte  Swing-Nummern und Jazz-Standards der 20er, 30er und 40er Jahre. Kommen Sie mit auf eine schwungvolle Reise durch die Welt der Musik.

Regine Pawelka (Gesang), Natascha Rojatz (Saxophon/Klarinette), Herbert Flicker (Piano), Leo Schatzinger (Bass), Horst Legat (Schlagzeug)

 

SA, 4. September 2021, 

MUSIK LIEGT IN DER LUFT 

Zwei Stimmen und ein Piano

 

Unter dem Titel „Musik liegt in der Luft“ präsentieren Gitti und Helmut Biskup einen Querschnitt aus ihren Programmen der letzten fünfundzwanzig Jahre - Schlager, Evergreens und Chansons von Caterina Valente, Peter Alexander, Doris Day, Frank Sinatra, Edith Piaf, Gilbert Becaud und vielen mehr…

 

kulturbühne dakig 2021 . Impressum