LEIDER ABGESAGT!

Liebes Publikum,

wir befinden uns leider wieder in einem LOCKDOWN beginnend mit Montag, 22. November 2021.


Veranstaltungen sind damit untersagt. 

Im Moment können wir nur abwarten und darauf hoffen, dass die Maßnahmen der Bundesregierung in einigen Wochen greifen werden.


Bleibt gesund und haltet durch! Wir melden uns, sobald es erfreulichere Neuigkeiten gibt.

Euer
kulturbühne dakig Team


DO 25. November, 

FR 26. November &
SA 27. November 2021 


FRAUENZIMMER

Eine Lesung der Theatergruppe T.A.B.U.


WIR BEDAUERN, DASS WIR AUFGRUND DES LOCKDOWNS ALLE DREI TERMINE DIESER LESUNG ABSAGEN MÜSSEN!

Gute Nachricht:
Diese Lesung wird im November 2022 nachgeholt.

LEIDER ABGESAGT!

HINWEIS: Die folgenden Veranstaltungen in ‚grau‘ können nur abgehalten werden, wenn der lockdown bereits frühzeitig nach zehn (10) Tagen beendet wird, und nicht neue Verordnungen Veranstaltungen untersagen!


FR 03. Dezember 2021, 20:00 (Einlass 19:30) 

BLINDTEXT


Da ich mich außerstande fühle, das Programm, das mir gewissermaßen durch Zufall passiert ist, so zu beschreiben, dass sich ein Besuch dieser Veranstaltung erübrigen würde, weil durch die Beschreibung ohnehin alles gesagt wäre – was ja auch keineswegs im Sinne der Veranstalter wäre - , hoffe ich auf eure Mitarbeit: Hört euch das an und macht euch selbst ein Bild! Es wird jedenfalls deutsche Texte geben und dazu Gitarrenbegleitung. Und die zweite Hälfte des Abends bestreiten nette Menschen aus dem Marchfeld, die auf den Namen Brgitte „Brix“, Daniel „Rüde“ und Katharina „?“ hören und sich meines Wissens noch nicht zu einem Namen für dieses Ensemble durchringen haben können.  
Euer Raltsch.


EINTRITT:  € 15,-/ DAKIG-MITGLIEDER € 12,-/ SCHÜLER & STUDENTEN € 8,-


Reservierungen unter kontakt@kulturbuehne.at bzw. 0650/850 45 46

SA 04. Dezember 2021

FRIENDS IN HARMONY


„Komm ein bisschen mit…“ .., eine Reise in die 50er- und 60er-Jahre

Friends in Harmony - Sanne (voc), Charly Biskup (guit & voc) und Dieter Gally (keyb & voc) - präsentieren ihr erfolgreiches, neu adaptiertes Programm "Komm ein bisschen mit...", eine musikalische Reise in die 50er und 60er Jahre mit deutschen Oldies von Peter Alexander, Caterina Valente, Connie Froboess, Bill Ramsey u.v.a. 

Ein Abend, der viel Spaß und Unterhaltung, musikalisches Können und einen Schuss Nostalgie garantiert.

LEIDER AUFGRUND DER EPIDEMIOLOGISCHEN LAGE ABGESAGT!

FR 10. Dezember 2021     ADVENTMARKT DER STADT GÄNSERNDORF (Sommerszenegelände)

bis SO 12. Dezember        In Kooperation mit dem Gewerbering

FR 10. Dezember 2021, 20:00 (Einlass 19:30) 

SAXTETT - Saxophonquartett


Die ersten Versuche als Saxophonquartett wurden ca. 1993 gestartet. Nachdem sich die Saxklasse in alle Richtungen zerstreut hatte, war mit Quartettspielen mal einige Jahre Pause.

Ca. im Jahr 2000 hat uns die Sehnsucht wieder gepackt und wir starteten eine Neuauflage. Günther war mittlerweile auf Alt- und Sopransax, Martin auf Tenor und Herbert auf Baritonsax gewechselt. Am 2. Alt brilliert unseren Saxophonkollegen der BigBang - Big Band, Ernst Hofer.

Günther Vock (Sopran, Alt)

Ernst Hofer (Alt)

Martin Berthold (Tenor)

Herbert Ludwig (Bariton)


EINTRITT:  € 15,-/ DAKIG-MITGLIEDER € 12,-/ SCHÜLER & STUDENTEN € 8,-


Reservierungen unter kontakt@kulturbuehne.at bzw. 0650/850 45 46

SA 11. Dezember 2021, 20:00 (Einlass 19:30) 

ALLES NUR NICHT WEIHNACHTEN - Geschichten über die unruhigste Zeit des Jahres (Lesung & Songs)


Weihnachten ist längst nicht mehr, wie es früher war.

“Es wird Zeit, dass endlich mal jemand aufräumt!”, sagt ein Pensionist, kauft sich eine Softgun und beginnt Jagd auf die Plastik-Weihnachtsmänner in den Vorgärten zu machen.

Und selbst im paradiesischen Jenseits werden manche Leute nicht mehr glücklich. Dort landen Lizzy und der Aushilfs-Bassist ihrer Band, nachdem sie in der Vorweihnachtszeit bei einem Autounfall tödlich verunglückt sind. Gibt es etwas Schöneres, als im Himmel der Amateurmusiker zu sein?Natürlich - und deshalb wollen sie von dort auch weg.

Aber hin und wieder geschehen noch Wunder auf Erden -wenn etwa August Fuchshuber, der die Firmenweihnachtsfeier organisiert hat, am Flachdach einer Disco einen echten Engel trifft. Wie geht man mit einer solchen Situation um? Vor allem, wenn die Belegschaft sternhagelvoll ist…


Weihnachtsgeschichten, die anders sind: originell, grotesk-komisch, zuweilen melancholisch und ein wenig romantisch.


EINTRITT:  € 8,-/ DAKIG-MITGLIEDER € 5,-/ SCHÜLER & STUDENTEN € 5,-


Reservierungen unter kontakt@kulturbuehne.at bzw. 0650/850 45 46

SA 18. Dezember 2021, 14:00 bis 20:00
SO 19. Dezember 2021, 14:00 bis 19:00 

ADVENTMARKT – klein und fein


Die Theatergruppe T.A.B.U. öffnet am letzten Adventwochenende die Kulturbühne dakig und deren Garten für einen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt. 

Bei regionalem Kunsthandwerk in weihnachtlichem Ambiente ein Glas köstlichen Punsch genießen und sich auf die ruhigen Tage des Jahres freuen.


EINTRITT: FREI


Die covid-Sicherheitsmaßnahmen (Personenbeschränkung) werden noch zeitgerecht kommuniziert!

MI 22. Dezember 2021, 20:00 (Einlass 19:30) 

kulturbühne dakig WEIHNACHTSSPECIAL - zur Einstimmung auf das Christkind


Heiteres und Besinnliches in Wort, Gesang und Ton. Es liest Rupert Lenhart, und es singt Dunja Pinta. Unterstützt durch Helfried Stadlbacher am Klavier und Michiru Ripplinger an der Gitarre.


EINTRITT:  freie Spende


Reservierungen unter kontakt@kulturbuehne.at bzw. 0650/850 45 46

DI 28. Dezember 2021, 20:00 (Einlass 19:30) 

Jimmy Schlager “Leberkaas Hawaii“


Jimmy Schlager macht in seinem neuen Programm das, was er schon immer macht: sich wundern und darüber erzählen! Mit der Gelassenheit eines „in Würde Gereiften“ nimmt er sein Publikum mit auf einen Streifzug durch die wilden Zeiten überlebter Katastrophen und Peinlichkeiten. Im bewährten Wechselspiel von Geschichten und Liedern werden die oft allzu unmenschlichen Menschlichkeiten diverser Zeitgenossen genüsslich aufbereitet. Trauerspiele werden zur Komödie und unvereinbar Gegensätzliches wird zum Genuss, wie etwa Leberkaas und Ananas!

Kosten Sie ruhig – es wird munden!


EINTRITT:  € 15,-/ DAKIG-MITGLIEDER € 12,-/ SCHÜLER & STUDENTEN € 8,-


Reservierungen unter kontakt@kulturbuehne.at bzw. 0650/850 45 46

 


DO 30. DEZEMBER 2021   Silvester in der kulturbühne dakig (Konzert) 

                                          Details folgen noch..

 

SA 20. November 2021  ABGESAGT 

SATIRISCHE TEXTE AUS TAGES- UND GESELLSCHAFTSPOLITIK

Eine Lesung der Theatergruppe T.A.B.U.

Satire ist die Darstellung von Personen, Zuständen oder Missständen in überspitzter Form. Dabei werden die Personen meist auf künstlerische Art und Weise ins Lächerliche gezogen – verhöhnt, verspottet oder angeprangert. Die Fakten, die in satirischer Form verbreitet werden, müssen nicht ironisch oder humorvoll sein, aber der Wahrheit entsprechen.

Wir versuchen unsere Texte ironisch und humorvoll zu gestalten, aber sie werden nicht immer der Wahrheit entsprechen.

Gelesen von Daniela Zenz, Ulla Grubinger, Gerhard Zenz, Norbert Aschenbrenner.


FR 19. November 2021

FRAUENGESTALTEN

Die Saxophonistin Julia Schreitl setzt sich mit ihrer aktuellen Doppelrolle als Musikerin und Mutter von zwei Kleinkindern auseinander und reflektiert im Zyklus „FrauenGestalten“ augenzwinkernd weibliche Begriffsklischees wie Muse, Diva, Glucke, Hexe usw. Diese Kompositionen stellen die solistischen Qualitäten des eigens dafür zusammengestellten Jazz - Quintetts heraus. Zusammengehalten und verbunden werden die Einzelstücke durch ein Thema, das eine Hymne an die Frauen darstellt und auf insgesamt neun verschiedene Arten wiederkehrt! Die bunte Vielfalt des weiblichen Daseins soll gefeiert werden!

In Zusammenarbeit mit musik aktuell 

SA 13. November 2021 ABGESAGT —> ERSATZTERMIN 2022

THE BLUESTRIPES

bluesig – rockig – emotional

Der BLUES ist das Leben selbst! - emotional!

... und so erleben wir ihn ...

Die guten alten Bluesnummern sowie eigene Songs werden interpretiert und musikalisch gelebt. Keeping the BLUES alive!

Der eingängige Sound, gemischt mit der gefühlvollen und erdigen Stimme der Sängerin verspricht einen stimmigen und sounderfüllten Streifzug durch den Blues und Rock.

Beate Sonnleitner (voc) Alex Sonnleitner (git) Ernst Gmeiner (harp) Thomas Kielnhofer (git) Wolfram Winter (bass) Alfred Kremsbrugger (drums)

SA 06. November 2021

KAFFEEHAUS - GESCHICHTEN

präsentiert von Ferri π Trümmel

Episoden, Szenen, Erlebnisse aus einem Kaffeehaus Ende der 60-er Jahre des vorigen Jahrhunderts bis heute.

Über das Kaffeehaus als Treffpunkt von Menschen unterschiedlichen Alters, unterschiedlichen Outfits sowie über Kaffeehäuser, die rund um die Uhr offen hatten.

Das und noch mehr Unterhaltsames erzählt anhand eines fiktiven Kaffeehausbesuchers, des Herrn Maschinger, nach dem Motto: „Wer zuletzt lacht, lebt länger!“

FR 05. November 2021

DJ LIPPERL 

Back To The Sound of the 70’s

Werner Neuchl alias DJ Lipperl, der in den 70ern in etablierten Clubs, wie in der Camera in Wien, auflegte und auf eine Karriere als Profischlagzeuger zurückblicken kann, macht die kulturbühne dakig zum club of sound and music. Erleben sie diesen Discoabend wie damals, als uns die DJs noch mit dem unvergleichlichen Klang der Vinyl LPs auf die Tanzfläche beförderten.

FR 29. Oktober 2021

DOUGLAS LINTON & THE PLAN Bs

Der aus Austin/Texas stammende Singer-Songwriter Douglas Linton und seine Plan Bs vereinen akustischen Folk mit dunkel vibrierendem Blues, gewitterschwerem Southern Soul, fiebrigen karibischen Rhythmen und der majestätischen Schönheit schwarzer Gospelmusik.

Handgemachte amerikanische Roots Music, grollend wie eine Longhorn-Stampede und heiter murmelnd wie ein Gebirgsbächlein in Colorado; Ein Sound, der das Herz höher schlagen lässt und das tot geglaubte Tanzbein in eine vital-federnde Bewegungsapparatur verwandelt!

SA 23. Oktober 2021

DIE GRIECHISCHE UNTERWELT 

Vortrag von Dr. Christian Pinter

Die alten Griechen blickten einem traurigen Jenseits entgegen. Sofern sie nicht an die Wiedergeburt glaubten oder einem Mysterienkult anhingen, erwartete sie ein trostloses Dasein im Hades: ein feuchter, öder Ort, stets in bleichen Winter gehüllt. Ihre Vorstellungen hinterließen letztlich sogar Spuren in unserer Sprache: etwa die Begriffe „Orgie“, „Pompfüneberer“, „Mysterium“, „Tragödie“ oder die Vornamen Dimitrij, Demi, Dennis, Coco und Corinna.

FR 22. Oktober 2021

BEISLROCKER - erdig & ehrlich

Die Beislrocker wurden in einem urigen Beisl in Wien von Michael Toth (Sänger & Texter) 2010 gegründet. Inspiriert durch nächtelanges Touren durch Wirtshäuser, Branntweiner und Vorstadt Cafés entstand der Wunsch nach einer eigenen Band. 

Erdige, ehliche und authentische Musik mit Musikern aus den verschiedensten musikalischen Richtungen waren seit der Gründung der Beislrocker immer im Mittelpunkt. Bis dato bedienen sie sämtliche Genres und das macht die Band und ihre Konzerte zu dem, was sie heute sind - eine Wiener Mundart Band mit Herz und Hirn - zwischen Weinseligkeit und Rock' n' Roll.

FR, 15. Oktober 2021, CROSSING STRINGS

Markus Schlesinger & Carina Maria Linder

Ein Duo, das auf den ersten Blick unterschiedlicher nicht sein könnte, bestehend aus Carina Maria Linder, die sich der klassischen Gitarre verschrieben hat, es mit dem Cato Guitar Duo zu beachtlichen Erfolgen bei diversen internationalen Gitarrenwettbewerben gebracht hat und Markus Schlesinger, der international tourende Fingerstylegitarrist und Begründer des Vienna Fingerstyle Festivals, der mit seinen raffinierten Eigenkompositionen und groovigen Bearbeitungen bekannter Songs dieses Duo ergänzt. 

FR, 8. Oktober 2021

TSCHIDA/FAULHAMMER/POZAREK  „ELP and beyond“

Das junge, aufstrebende Power-Trio mit Max Tschida an den Keyboards, Tobias Faulhammer an E-Gitarre/E-Bass und Paul Pozarek am Schlagzeug hat sich der Musik der britischen „Supergroup“ Emerson, Lake & Palmer (ELP) verschrieben. 

ELP war mit ihrer keyboardlastigen Vermischung von Rock-, Jazz- und Blueselementen mit zusätzlichen Einflüssen aus der ernsten Musik vor allem in den 70er Jahren ein prägender Vertreter des Progressive-Rock.

Tschida/Faulhammer/Pozarek führen an diesem Abend selbstbewusst und virtuos die Musik von ELP mit neuen Arrangements fort.

Max „Emerson“ Tschida – Keyboards

Tobias „Lake“ Faulhammer – E-Gitarre/E-Bass

Paul „Palmer“ Pozarek – Schlagzeug

FR, 1. Oktober 2021 & SA, 2. Oktober 2021,

SPARKLING EYES

Das jährliche „Heimspiel“ der Sparkling Eyes wird heuer aufgrund des/Eures regen Interesses auf zwei Abende aufgeteilt!

Geboten werden diesmal etliche der Klassiker aus dem Programm der letzten Jahre, aber es wird auch eine neue Schaffensphase eingeläutet. 

Wie gewohnt präsentieren die Sparkling Eyes durchwegs Eigenkompositionen, die sich in kein Genre zwängen wollen. Einfache Songmuster werden von virtuosen Baritongitarrenfiguren umsponnen und rotgoldenen Geigenwellen in ferne Lüfte getragen…

Auf zwei besondere Abende mit Euch freuen sich:

Nadide Ruthammer: Geige und Stimme

Bernhard Ruthammer: Stimme und Gitarre

Florian Schweitzer: Baritonbassgitarre

feat. Sophie Banfàlvi: Cello

SA, 25. September 2021, 

EIN HUT, EIN STOCK, EIN DAMENUNTERROCK

Musikalischer Zahlenspaß mit JuJu und Franz für alle ab 3 Jahren!  

Die drei Musikvagabundinnen JuJu und Franz sind mit Hut, Stock und Damenunterrock auf Konzertreise. JuJu haben Saxophon, Klarinette und Bratsche im Gepäck. Und diesmal hat auch Franz ein besonderes Instrument in einem Koffer mitgebracht. Leider hat sie aber die Kombination für das Zahlenschloss vergessen. Verzweifelt versuchen die drei mit Hilfe der Kinder und der Musik, den Zahlencode herauszufinden, um an das geheimnisvolle Instrument zu kommen. 

 

Franziska Adensamer – Bewegung, Schauspiel, Akkordeon

Judith Reiter – Bratsche, Komposition, Schauspiel

Julia Schreitl – Saxophone, Bassklarinette, Komposition, Schauspiel 

Johanna Jonasch –Text, Regie

Andrea Köhler - Mitarbeit Konzept

In Zusammenarbeit mit musik aktuell 

FR, 24. September 2021, 

MEISTER GRÖSSING & DIE HOMÖOPATHEN PUR

 

Mit der aktuellen Single „Leb´ und g´winn“ blickt Meister Grössing äußerst positiv in die Zukunft. Das gleichnamige aktuelle Konzertprogramm gibt einen tiefen Einblick in die Seele eines echten Weinviertlers und behandelt in den Texten Themen, die jedem und jeder von uns vertraut sind. „Neid, Missgunst und negative Energie? Nicht mit mir!“, stellt Grössing lachend klar.

 

SA, 18. September 2021,

SONDERAUSGABE

Unterschiedliche musikalische Erfahrungen. Verschiedene Stileinflüsse. Und drei Musiker, die genau das bündeln. Das ist Sonderausgabe.

Eigenkompositionen und deutsche Texte, die mit Witz und einem guten Stück Ironie Binsenweisheiten wiedergeben, das eine oder andere Mal aber auch zum Nachdenken anregen.

FR, 17. September 2021, 

UNSERE TANTE JOLESCH

Ein „Buch der Wehmut“ nennt Friedrich Torberg (1908–1979) selbst seine Anekdoten über die Tante Jolesch. Was so theatralisch anmutet, ist jedoch eine heitere, eine lächelnde Wehmut, die aus den geistreichen, witzigen Geschichten hervorleuchtet. Die Tante Jolesch oder „Der Untergang des Abendlandes in Anekdoten“ von Friedrich Torberg wurde 1975 als Hommage an all die Gestrigen geschrieben. Wer die Tante Jolesch und all die darin wirkenden ProtagonistInnen wirklich waren, erfahren sie an diesem Abend in Dr. Rupert Lenharts und Michaela Mencliks Lesung über „Unsere Tante Jolesch“. 

Musikalisch umrahmt wird das Ganze von Eva Drabek und Katharina Hofer, die jüdische Lieder in Klezmer Manier zum Besten geben werden.

SA, 11. September 2021, 

REPOSTFACTFACILITY (RPFF)

Im erdig – geräumigen Absurditätentheater wird die zeitgenössische epo–brachiale Empfehlungskultur gelebt. Kommen kein Muss, reine Eigenverantwortung mit Bitte um Hausverstand. Mit ministrablen Grüssen, Eure Einsatzgruppe RPFF Ost.

 Leo Berthold (Text), Michiru Ripplinger (E-Gitarre), Clemens Adlassnigg (Schlagzeug)

 Text und Musik aus Vergangenheit und Gegenwart präsentiert in der Zukunft am Samstag.

Achtung: Schnellbucher–Event, komm und trink mit!

 

FR, 10. September 2021, 

REGINE PAWELKA & L.E. QUARTETT

It´s Swing- und Jazztime mit dem Regine Pawelka Quartett. Auf den Spuren von Frank Sinatra, Doris Day, Ella Fitzgerald u.v.m.

Die Anfang 2020 gegründete Formation präsentiert dem Publikum bekannte  Swing-Nummern und Jazz-Standards der 20er, 30er und 40er Jahre. Kommen Sie mit auf eine schwungvolle Reise durch die Welt der Musik.

Regine Pawelka (Gesang), Natascha Rojatz (Saxophon/Klarinette), Herbert Flicker (Piano), Leo Schatzinger (Bass), Horst Legat (Schlagzeug)

 

SA, 4. September 2021, 

MUSIK LIEGT IN DER LUFT 

Zwei Stimmen und ein Piano

 

Unter dem Titel „Musik liegt in der Luft“ präsentieren Gitti und Helmut Biskup einen Querschnitt aus ihren Programmen der letzten fünfundzwanzig Jahre - Schlager, Evergreens und Chansons von Caterina Valente, Peter Alexander, Doris Day, Frank Sinatra, Edith Piaf, Gilbert Becaud und vielen mehr…

 

kulturbühne dakig 2021 . Impressum