„ADRESSAT UNBEKANNT“

oder unter 0650/850 45 46

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt: € 18,-
dakig-Mitglieder: € 15,-
Schüler/Studenten: € 8,-

Briefroman „Adressat unbekannt“ von Kressmann Taylor
Lesung mit Musikbegleitung
Herbert Marko, Robert Waditschatka

Herbert Marko und Robert Waditschatka lesen den bereits 1938 erschienenen fiktiven Briefwechsel zwischen den Freunden und Geschäftspartnern Max in den USA und Martin in Deutschland.

Es sind die Jahre 1932 bis 1934, der Beginn der NS-Herrschaft. Aus dem zunächst kritisch distanzierten Martin wird schließlich ein gesellschaftlich erfolgreicher NS-Mitläufer, aus der Freundschaft zum Juden Max wird schließlich offene Feindschaft und es kommt zum Kampf auf Leben und Tod …mit Briefen!

Als szenisches Element werden die Briefköpfe auf Leinwand projiziert, und spielen für die Entwicklung und den Kipp-Punkt des Thrillers eine dramatische Rolle. Begleitet wird die Lesung von Vivian Ziering am Klavier mit Stücken von Jean Sibelius.

Zurück

Kontakt

kulturbühne dakig
Bahnstraße 33a, 2230 Gänserndorf

IBAN: AT49 4211 0411 9780 0000
Marchfelder Bank

Anfahrtsplan

Bleiben wir in Kontakt!

Reservierungen für Veranstaltungen:
kontakt@kulturbuehne.at
+43 650 850 45 46 (Ingeborg Hauser)

Copyright 2024. All Rights Reserved by kulturbühne dakig. Website by freigeist.at
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Um Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten, verwenden wir auf dieser Website Cookies, teilweise werden auch Cookies von ausgewählten Partnern verwendet. Wir nehmen Datenschutz ernst und respektieren Ihre Privatsphäre. Aus diesem Grund verwenden wir kein Google Analytics.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close